Dietacher Wirtschaftsbund auf Exkursion…

Ein dichtes und äußerst informatives Programm zeichnete die diesjährige Exkursion des Dietacher Wirtschaftsbundes aus.

Am 4. März 2013 konnte ich eine große Zahl Wirtschaftstreibender begrüßen und neben meinen drei Vorgängern, Komm.-Rat Siegfried Zehetner, Komm.-Rat Bgm. a. D. Karl Schweinschwaller und Dipl.-Ing. Hans Breitschopf auch den amtierenden Bürgermeister Johannes Kampenhuber und den langjährigen Leiter der WKO Steyr, Robert Wandl, willkommen heißen.

Erstes Ziel war der Ennshafen, ein Dienstleistungszentrum, das Ende der 70er-Jahre - noch in der Ära des Landesrates Rudolf Trauner – geplant wurde und gemeinsam mit dem Land NÖ realisiert wurde. Beide Teile, OÖ und NÖ, haben sich bestens entwickelt und der Ennshafen ist ein für unsere Region bedeutender Umschlagplatz geworden. Überaus erfreulich war, dass uns der Vorsitzendes des Aufsichtsrates, BR und WB-Direktor Gottfried Kneifel nicht nur persönlich empfing, sondern auch durch die Anlagen führte.

Weiter ging die Fahrt nach Linz in die “voestalpine-Stahlwelt”, einem tollen Beispiel gelungener Öffentlichkeitsarbeit des führenden oberösterreichischen Industriebetriebes.

Die äußerst quirlige Begleiterin zeigte uns die Vielfältigkeit des Konzerns und dessen äußerst innovative Produkte und schließlich konnten wir beim Gang durch die mehrere 100-Meter lange Werkshalle einer Feuerverzinkungsanlage auch noch so richtig Industrieluft schnuppern. Nach einem stärkenden Mittagessen ging es weiter nach Pasching, wo wir u. a. den Druck der Oberösterreichischen Nachrichten mitverfolgen konnten. Trotz Internet und anderer Medien erfreuen sich Zeitungen nach wie vor großer Beliebtheit; das gedruckte Wort hat offensichtlich doch noch Bedeutung in unserer schnelllebigen Zeit.

Von dort aus ging es dann noch nach Öhling, wo wir der MOSTELLERIA des Josef (V.) Farthofer einen Besuch abstatteten. Diese Most-Spirituosen-Erlebniswelt ist ein gelungenes Beispiel junger unternehmerischer Tätigkeit. Natürlich erfreuten wir uns dort auch der hervorragenden Produkte, die uns zum Verkosten gereicht wurden.

Einen geselligen Abschluss fand die Fahrt dann beim Mostviertlerwirt in Seitenstetten und das Bratl in der Rein das uns das Team von Melitta und Hubert Ott kredenzte, krönte den Tag, der mir und allen Reiseteilnehmern noch lange in angenehmer Erinnerung bleiben wird.

 

Siegfried Zehetner

Dietacher WB-Obmann



© 2021 - OÖVP - ooevp.at